An diesem Qi Gong Tag werden Übungen aus dem Qi Gong praktiziert, um Herz und Kreislauf zu stärken. Ergänzend lernen Sie bestimmte Akupressur-Punkte und deren Wirkungsweise kennen.

Im Sommer ist die Wandlungsphase (= das Element) "Feuer" besonders aktiv. In der Traditionellen Chinesischen Medizin werden die Jahreszeit Sommer und die Organe Herz und Dünndarm sowie Herzhülle und Dreifacher-Erwärmer dem Element Feuer zugeordnet. Es werden die speziellen Eigenschaften des Feuer-Elements erspürt und mit verschiedenen Qi Gong Übungen aktiviert bzw. reguliert.

Ziel ist es, durch eine ausgewogene Mischung von Dynamik und Entspannung zu einem tiefen, wohligen „Durchwärmt-Sein“ zu gelangen.

Es finden sowohl aktive dynamische Übungen - als auch Massage-Praktiken zur Aktivierung von Reflexpunkten – ihre Berücksichtigung, welche eine innere Wärme auslösen. Dies ist nicht nur angenehm, sondern auch sehr unterstützend für unser Nieren und Blasensytem. Das „Ching Chi“ wird gestärkt.

Es geht um die Harmonie, das richtige Maß und es geht darum, das auszudrücken, was uns auf dem Herzen liegt. Unsere Energie sinnvoll zu dosieren und gezielt einzusetzen.

In der meditativen Schlussphase werden u.a. die Heilenden Laute praktiziert, die hilfreich bei der Verfeinerung der Körper- und Selbstwahrnehmung sind. Hierdurch wächst das Bewusstsein für die eigene Selbstwirksamkeit und schließlich die Fähigkeit, über den physischen und psychischen Zustand selber zu bestimmen.

01.07.18

Sonntag 09:00 bis ca 17:00 Uhr

Qi Gong Tao Institut
Hallplatz 13
90402 Nürnberg
Psychologische Praxis Harald Röder


Die Gebühr für diesen Workshop: 85,- €
Preis für Wiederholer:-
Anmeldegebühr*: 20,- €
*wird mit dem Seminarpreis verrechnet

  • Beispiel: Kurspreis 85,- €, Anmeldegebühr 20,- €, Restzahlung 65,- €
  • Bei einer Nichtteilnahme, wird die Anmeldegebühr einbehalten.
  • Die bereits (über die Anmeldegebühr hinaus) bezahlte Seminargebühr, wird zurückerstattet.

Der angegebene Preis ist ein Endpreis. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus).



Kursleitung

Martina Paregger

Martina Paregger
Meine heimatlichen Wurzeln finden sich am Achensee im Tirol. Schon lange bin ich an den verschiedenen Facetten unseres spannenden Daseins interessiert. Bedingt durch meine beiden Urgroßväter die Brunnenmeister waren (das bedeutet diese haben Quellen…


Mehr über Martina Paregger

Kursleitung

Wolfgang Dilling

Wolfgang Dilling
Mein Name ist Wolfgang Dilling. Als Betriebswirt und Informatiker hatte ich schon immer mit Dingen zu tun, die im Fluss sind. Sei es beim Warenverkehr in der Logistik oder wenn Bits und Bytes durch ein Netzwerk sausen. 2013 kam ich zum Universal…


Mehr über Wolfgang Dilling